(Detaillierte Angaben für Besucher der Webseite, für Bewerber sowie Kunden, Lieferanten & Interessenten finden Sie in den entsprechenden Bereichen)

A. Allgemeines:

Wir verpflichten uns, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz einzuhalten und stets die Grundsätze der Datenvermeidung und der Datenminimierung zu berücksichtigen.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

Das für die mit Ihnen in Bezug stehende Datenverarbeitung verantwortliche Unternehmen entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Kontext, d.h. die Internetseite wird von der pressmetall GDC Group GmbH betrieben, der Hinweis für Kunden, Lieferanten und Interessenten sowie Bewerber gilt für das Unternehmen, mit dem Sie in Kontakt sind.

Die Verantwortlichen im Sinne der -Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind:

pressmetall GDC Group GmbH
Alemannenstrasse 20
D-91710 Gunzenhausen
Tel.: +49 9831 5007 - 0
Fax.: +49 9831 5007 - 177
E-Mail:
Web: www.pressmetall.de

Kontaktmöglichkeit für Datenschutzfragen:


pressmetall Gunzenhausen GmbH
Alemannenstrasse 20
D-91710 Gunzenhausen
Tel.: +49 9831 5007 - 0
Fax.: +49 9831 5007 - 177
E-Mail:
Web: www.pressmetall.de

Kontaktmöglichkeit für Datenschutzfragen:


2. Begriffserklärungen

Wir haben unsere Datenschutzerklärung nach den Grundsätzen der Klarheit und Transparenz gestaltet. Sollten dennoch Unklarheiten in Bezug auf die Verwendung von verschiedenen Begrifflichkeiten bestehen, können die entsprechenden Definitionen hier [https://dsgvo-gesetz.de/art-4-dsgvo/] eingesehen werden.

3. Weitergabe der personenbezogenen Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

a) Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dazu erteilt haben,

b) die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

c) für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht

d) dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

In mehreren Fällen unterstützen Dienstleister unsere Fachabteilungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Mit allen Dienstleistern wurde das notwendige datenschutzrechtliche Vertragswerk abgeschlossen, z.B. IT-Dienstleister, Entsorgungsdienstleister, Webhoster.

Innerhalb unseres Unternehmens stellen wir sicher, dass nur diejenigen Personen Ihre Daten erhalten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten benötigen. Anfragen, die für die pressmetall Gunzenhausen GmbH gedacht sind, werden an diese weitergeleitet. In diesem Fall fungiert die Pressmetall GDC Group GmbH als Dienstleister der pressmetall Gunzenhausen GmbH.

Falls notwendig erfolgt eine Übermittlung in gesetzlich vorgesehenen Fällen an bestimmte öffentliche Stellen, z.B. Finanzbehörden, u.U. auch Strafverfolgungs- oder Zollbehörden, etc.

4. Ihre Rechte als Betroffener

Ihre Rechte als betroffene Person sind in den Art. 15 - 22 EU-DS-GVO normiert.

Diese umfassen:

  • Das Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DS-GVO)
  • Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DS-GVO)
  • Das Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DS-GVO)
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 EU-DS-GVO)
  • Das Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 EU-DS-GVO)
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO)

Um diese Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an:

Gleiches gilt, wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung in unserem Unternehmen haben oder eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten. Zudem können Sie Beschwerde gegen die Datenverarbeitung bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einlegen.

Für den Fall, dass wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, haben Sie das Recht ohne Angaben von Gründen zu widersprechen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

5. Drittlandübermittlungsabsicht

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) findet nur statt, soweit dies zur Durchführung und Abwicklung eines Vertrags- oder Lieferverhältnisses notwendig bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben.

Aktuell übertragen wir Ihre Daten nicht an Drittländer.

6. Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten

Für die Aufnahme bzw. Abwicklung eines Vertragsverhältnisses sind Sie verpflichtet, bestimmte personenbezogene Daten bereitzustellen. Dies ist erforderlich für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertragsverhältnisses und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen und gesetzlichen Pflichten. Eine Durchführung des Vertrages ist ohne Bereitstellung dieser Daten nicht möglich.

7. Automatisierte Einzelfallentscheidungen

Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung.

8. Grundsatz Speicherdauer und Löschung

Wir speichern alle personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Mit Zweckerfüllung und/oder Ablauf der gesetzlichen Speicherungsfristen werden die Daten von uns gelöscht oder gesperrt. Detailangaben finden Sie bei den einzelnen Abschnitten.


B. Besucher der Webseite

1. Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie deren Art und Zweck der Verwendung

a) IP-Adresse etc.

Beim Aufrufen unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers
    • Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

      • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite
      • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite
      • Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität

      Daten, die einen Rückschluss auf Ihre Person zulassen, wie bspw. die IP-Adresse, werden spätestens nach 7 Tagen gelöscht. Sollten wir die Daten über diesen Zeitraum hinaus speichern, werden diese Daten anonymisiert, so dass eine Zuordnung zu Ihnen nicht mehr möglich ist.

      Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung, also zum Schutz unserer Systeme und Gewährung eines reibungslosen Ablaufs. Die Rechte der Besucher werden dabei ausreichend gewahrt. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

2. Cookies

Derzeit verwenden wir keine Cookies.

3. SSL-Verschlüsselung

Diese Webseite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z.B. der Anfragen, die Sie an uns als Webseitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://” auf „https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden. Aktuell verwenden wir TLS 1.2 als Verschlüsselungsprotokoll.


C. Bewerber

1. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden die Bestimmungen der EU-DS-GVO, des BDSG und aller weiterer (arbeits-)rechtlicher Bestimmungen stets eingehalten.

Wir sind uns der Bedeutung Ihrer Daten bewusst. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der effektiven und korrekten Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und für die Kontaktaufnahme im Rahmen des Bewerbungsprozesses (ggf. unternehmerische Zwecke ergänzen) verarbeitet, Art. 88 Abs. 1 EU-DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG.

Hierfür nutzen wir das Bewerberportal auf unserer Webseite. Wir erheben hierüber die folgenden Daten:

  • Vorname (Pflichtfeld)
  • Nachname (Pflichtfeld)
  • Straße / Nr. (Pflichtfeld)
  • Postleitzahl (Pflichtfeld)
  • Ort (Pflichtfeld)
  • Telefonnummer (Pflichtfeld)
  • E-Mailadresse (Pflichtfeld)
  • Bewerbung als (Pflichtfeld)
  • Frühester Eintrittstermin (Pflichtfeld)

  • Bewerbung für eine Ausbildungsstelle
  • Anschreiben (Pflichtfeld)
  • Lebenslauf (Pflichtfeld)
  • Zeugnisse
  • Sonstige Unterlagen für die Bewerbung

Zudem verarbeiten wir Ihre Daten, wenn wir hierzu eine rechtliche Verpflichtung haben, insbesondere aus dem Arbeitsrecht. Bei besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten gem. Art. 9 Abs. 1 EU-DS-GVO findet zudem eine Interessenabwägung statt, das heißt eine Datenverarbeitung erfolgt nur dann, wenn Ihre schutzwürdigen Interessen nicht überwiegen (Art. 88 Abs. 1 EU-DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1, 3 BDSG).

Ihre Einwilligung stellt ebenfalls eine Erlaubnis für die Datenverarbeitung dar. Sofern Sie uns daher Ihre Einwilligung erteilt haben (z.B. zur längeren Speicherung der Bewerbungsunterlagen in unserem Bewerberpool oder zur Weitergabe der Bewerbungsunterlagen an andere Unternehmenseinheiten), verarbeiten wir Ihre Daten auch für diesen Zweck (Art. 88 Abs. 1 EU-DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 2 BDSG). Wenn wir eine Einwilligung von Ihnen einholen, klären wir Sie selbstverständlich über den konkreten Zweck der Datenverarbeitung und über Ihr Widerrufsrecht auf. Sollte sich die Einwilligung auch auf die Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten gem. Art. 9 EU-DS-GVO beziehen, werden wir Sie vorab ausdrücklich darauf hinweisen.

Sollte Ihre Bewerbung für ein anderes Unternehmen unserer Gruppe interessant sein, würden wir mit Ihrer Einwilligung die Bewerbungsunterlagen an das andere Unternehmen weiterleiten. Diese Weiterleitung können Sie per E-Mail an das zuständige Unternehmen über mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sollte die Bewerbung auf die konkrete Stelle keinen Erfolg gehabt haben, nehmen wir Sie gerne in unseren „Bewerberpool“ auf und berücksichtigen Sie für zukünftige Stellen, falls Sie uns hierfür Ihre Einwilligung gegeben haben. Diese Einwilligung können Sie per E-Mail an das zuständige Unternehmen über mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

2. Speicherdauer der Daten

Wir speichern Ihre Bewerberdaten, bis das Bewerbungsverfahren abgeschlossen ist bzw. wir Ihre Daten für obengenannte Zwecke nicht mehr benötigen oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. Sollten wir mit Ihnen ein Beschäftigungsverhältnis eingehen, werden die hierfür relevanten Bewerberdaten bei uns weiter gespeichert, sofern sie für die Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses weiter relevant sind. Sofern wir Ihre Bewerbung leider ablehnen müssen, werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen spätestens 6 Monate danach löschen, außer Sie haben uns Ihre Einwilligung zur Aufnahme in unser Bewerberpool und die damit verbundene längere Speicherung Ihrer Bewerbungsunterlagen gegeben. In diesem Fall löschen wir Ihre Daten nach maximal 12 Monate bzw. wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen sollten.

3. Empfänger der Daten / Kategorien von Empfängern

In unserem Unternehmen sorgen wir dafür, dass nur die Abteilungen und Personen Zugriff auf Ihre Bewerbungsdaten erhalten, die diese zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens bzw. Erfül Mit Ihrer Einwilligung werden Ihre Bewerberdaten auch an andere verbundene Unternehmenseinheiten übermittelt (siehe oben).

4. Text für Passwortschutz bei Bewerbung

Sollten Sie uns Bewerbungsunterlagen per E-Mail zukommen lassen – wobei wir Sie bitten würden, hierfür das Bewerberportal zu nutzen – können Sie uns die Unterlagen per PDF zukommen lassen. Gerne können Sie diese mit .zip oder .7z verschlüsseln. Wir würden Sie bitten, das zugehörige Passwort entweder per Telefon unserer Telefonzentrale mitzuteilen oder uns per Post zukommen zu lassen. Von einer Zusendung des Passworts per E-Mail raten wir aus Gründen der Informationssicherheit ab.


D. Kunden, Lierferanten & Interessenten

1. Art der personenbezogenen Daten

Im Rahmen des Vertragsverhältnisses und für die Vertragsanbahnung mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

Bei Geschäftskunden /-lieferanten:

  • Kontaktdaten (z.B. Vor-/Nachnamen der aktuellen und ggf. bisherigen Ansprechpartner sowie Namenszusätze, Firmenname und Anschrift des Kunden (Arbeitgebers), Telefonnummer mit Durchwahl, geschäftliche E-Mail-Adresse)
  • Berufsbezogene Daten (z.B. Funktion im Unternehmen, Abteilung)

Bei Privatkunden / -lieferanten und Einzelpersonen als Geschäftskunden / -lieferanten:

  • Stammdaten (Anrede, Vor-/Nachname, Namenszusätze, ggf. Geburtsdatum)
  • Kontaktdaten (z.B. Name und private Anschrift (ggf. Etage, Ortsteil, Bundesland), Mobil-, Festnetztelefonnummer, E-Mail-Adresse, Faxnummer)
  • Abweichende Liefer-/Rechnungsanschrift (z.B. Name und Anschrift (ggf. Etage, Ortsteil, Bundesland), ggf. Telefonnummer, ggf. E-Mail-Adresse)
  • Bestellhistorie
  • Ggf. Bankverbindung (im Rahmen eines SEPA-Lastschriftmandats auch Vor-/Nachname des Kontoinhabers)
  • Ggf. bevorzugtes Bezahlsystem, Informationen zur Bonität und Kreditverhalten

Ihre personenbezogenen Daten erhalten wir grundsätzlich von Ihnen im Rahmen der Vertragsanbahnung oder während des laufenden Vertragsverhältnisses oder einfachen Kontaktanfragen (z.B. per Telefon, Fax oder E-Mail). Ausnahmsweise werden in bestimmten Konstellationen Ihre personenbezogenen Daten auch bei anderen Stellen erhoben.

Für Interessenten (Anfragen an uns zur Information über unsere Leistung etc.) gilt dasselbe.

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Bei Geschäftskunden werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (z.B. zur Erstellung von Angeboten für Produkte oder Dienstleistungen) und zur Erfüllung vertraglicher Pflichten (z.B. zur Durchführung unserer Dienstleistung oder zur Bestell-/Auftrags-/Zahlungsabwicklung), (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) verarbeitet bzw. wenn eine rechtliche Verpflichtung zur Verarbeitung (z.B. aufgrund steuerrechtlicher Vorgaben) besteht (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Zu diesen Zwecken wurden die personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund des berechtigten Interesses unsererseits, mit Ihrem Arbeitgeber und Ihnen als Ansprechpartner in Kontakt zu treten.

Sollten hiergegen aus Gründen. die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, hiergegen Widerspruch einlegen, werden wir Ihre Daten nicht länger verarbeiten, außer auf unserer Seite liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient zur Geltendmachung, Ausübung oder Vereidigung von Rechtsansprüchen.

Bitte beachten Sie, dass wir im Falle eines berechtigten Widerspruchs mit Ihnen nicht mehr in Kontakt treten können.

Sollten Sie selbst einen Vertrag mit uns abschließen, werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (z.B. zur Erstellung von Angeboten für Produkte oder Dienstleistungen) und zur Erfüllung vertraglicher Pflichten (z.B. zur Durchführung unserer Dienstleistung, des Lieferantenvertrages oder zur Bestell-/Auftrags-/Zahlungsabwicklung), (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) verarbeitet.

Wir sind außerdem daran interessiert, die Kundenbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihnen Informationen und Angebote über unsere Produkte / Dienstleistungen (Werbezwecke ggf. konkretisieren) per E-Mail zukommen zu lassen. Daher verarbeiten wir Ihre E-Mailadresse, um Ihnen entsprechende Informationen und Angebote zuzusenden (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO).

3. Speicherdauer der Daten

Sobald Ihre Daten für die obengenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind bzw. Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden sie durch uns gelöscht. Eine Aufbewahrung der Daten über das Bestehen des Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder mit Ihrem Arbeitgeber / Auftraggeber hinaus erfolgt nur in den Fällen, in denen wir hierzu verpflichtet oder berechtigt sind. Vorschriften, die uns zur Aufbewahrung verpflichten, finden sich beispielsweise im Handelsgesetzbuch oder in der Abgabenordnung. Eine Aufbewahrungsfrist von bis zu zehn Jahren kann sich daraus ergeben (ggf. konkrete Speicherdauer aufnehmen bzw. ergänzen). Zudem sind gesetzliche Verjährungsfristen zu beachten.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, haben Sie das Recht ohne Angaben von Gründen zu widersprechen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.


E. Änderung der Datenschutzerklärung

Sollten wir die Datenschutzerklärung ändern, dann wird dies auf der Webseite kenntlich gemacht.