Werkzeugbau

pressmetall gehört zu den wenigen Druckgussherstellern der Branche, die ihre Werkzeuge mit einem unterschiedlichen Maß an Komplexität, Geometrie und Größe selbst fertigen können. Dem Kunden bieten wir somit Entwicklung und Herstellung aus einer Hand. Ganz im Sinne der Prozessintegration des Simultaneous Engineering werden die Modelle dabei direkt in die Konstruktion eingegliedert. Die Daten aus der Werkzeugkonstruktion nutzen wir, um die entsprechenden CNC-Programme zur Formenherstellung zu erstellen. 



Die Verbindung von Konstruktion und Formenbau unter einem Dach verschafft uns und unseren Kunden eine ganze Reihe von Vorteilen gegenüber dem Angebot isolierter Lösungsansätze. So sind wir als Systemhersteller in der Lage, auf Kundenwünsche überdurchschnittlich schnell und flexibel zu reagieren. Dazu bieten wir ein hohes Maß an Integration der einzelnen Prozessschritte, indem wir den gesamten Entwicklungs- und Fertigungsvorgang unserer Druckgussteile steuern und kontrollieren und im selben Maß die Fehleranfälligkeit herabsetzen können. Unsere Kunden und Partner profitieren von dieser „Alles aus einer Hand“-Lösung in Form von höherer Qualität, einer höheren Umsetzungsgeschwindigkeit und somit auch von Kostenvorteilen.

 
  • Gunzenhausen, 22.12.2016

    Gemeinsam Kompetenzen aufbauen

    Volle Power pressmetall: Unser Team und die Dynamik bei den Nachwuchskräften sichern unsere Fach- & Entwicklungskompetenz

    / weiterlesen